Wer denkt, dass sich nach der Reinigung noch stundenlangen Beauty-Behandlungen unterzieht, liege jedoch falsch. "Eigentlich benutze ich nur Feuchtigkeitspflege, etwas Creme Blush, Wimperntusche und Balm für die empfindliche Augenpartie und meine Lippen", sagte die 36-Jährige der "Joy".

Auch ihre Haarpflege klingt einigermassen unkompliziert. "Ich lasse sie an der Luft trocknen. Danach arbeite ich für mehr Struktur Sea-Salt-Spray in die Längen ein. Fertig!". Ausserdem verrät die Kalifornierin, wie man selbst beim Sport etwas für die Haarpracht tun kann: "Beim Spinning gebe ich eine Haarmaske in meine Längen und ziehe eine Mütze drüber. Wenn es warm wird und ich schwitze, kann die Kur perfekt einziehen!".