Ein Kindermädchen gibt es nicht und soll auch nicht eingestellt werden, wie thehollywoodgossip.com berichtet. Wenn das Baby nicht gerade schläft, beschäftigt sich immer mindestens ein Elternteil mit ihm.

Einzige Hilfe ist die Haushälterin Antonella Fresolone. Aber auch mit "zwei künftigen Königen am Tisch gibt es keine Spezialbehandlung", heisst es. William hilft nach Tisch beim Einräumen des Geschirrspülers und auch der kleine George wird das dereinst machen müssen.

Will man showbizspy.com glauben, trübt nur ein kleines Detail die Harmonie im Hause Cambridge: William würde gern sein schütteres Haar kaschieren, indem er sich eine modische Glatze schneiden lässt. Kate dagegen fände das "unköniglich", sagte eine Quelle dem Promi-Portal.