Der erste Platz unter den begehrtesten Junggesellen nimmt natürlich Prinz Harry ein. Er steht an dritter Stelle der britischen Thronfolge und hat sich bisher noch keiner Frau versprochen. Auch nicht sein Dauerfreundin Chelsy Davy. Lieber macht er Karriere als Militärpolizist oder trinkfester Pub-Besucher.

Wer als bürgerlicher Mann gerne in höchste europäische Adelskreise aufsteigen möchte, könnte es bei Prinzessin Madeleine von Schweden probieren. Die adrette Blonde hat allerdings erst eine unglückliche Liason hinter sich. Die Verlobung zu Jonas Claes Bergström wurde im April 2010 gelöst, nachdem bekannt wurde, dass Bergström eine Affäre hatte. Ob es Papa Carl Gustaf war, der ihr nahelegte, dass schon vor dem Ehegelöbnis fremdelnde Männer eine schlechte Wahl sind?

Das schwedische Königshaus hat noch einen attraktiven Single zu bieten. Madeleines grosser Bruder Carl Philip, Nummer Zwei der schwedischen Thronfolge, gilt als der Top-Fang unter den Adeligen Europas. Ob das wohl an seinem Aussehen liegt? Allerdings ist der studierte Grafikdesigner gerne in den Edelclubs von Stockholm unterwegs.

Wer lieber international einheiraten möchte, könnte es bei Andrea Casiraghi probieren. Er ist das älteste Kind von Prinzessin Caroline von Monaco und ihrem zweiten Ehemann. In der monegassischen Thronfolge steht er nach seiner Mutter auf Rang zwei. Wer allerdings gerne einen Adelstitel tragen möchte, ist bei ihm an der falschen Adresse. Auf Betreiben seiner Mutter erhielt er keinen Adelstitel.

So muss auch seine Schwester Charlotte Casiraghi ohne Titel auskommen. Doch auch an ihrer Seite liesse es sich gut leben. Die 24-Jährige hat einen Abschluss in Philosophie und ist begeisterte Spring-Reiterin. Langeweile käme an ihrer Seite damit sicherlich nicht auf.

Wenig Ruhm nicht allzu grosse Vermögen, dafür einen langen Stammbaum haben die Töchter von Prinz Andrew und Sarah «Fergie» Ferguson, Herzogin von York. Prinzessin Eugenie und Beatrice sind die Enkelinnen von Königin Elisabeth II. Und haben mit 20 und 22 Jahren noch viel Zeit für die Brautschau.