Hollywood

Arnold Schwarzenegger hofft auf Versöhnung mit seiner Frau

Arnold Schwarzenegger in seinem neuen Streifen "The Last Stand"

Arnold Schwarzenegger in seinem neuen Streifen "The Last Stand"

Schauspieler Arnold Schwarzenegger hofft auf einen Neuanfang mit seiner Noch-Ehefrau Maria Shriver. «Ich habe immer noch die Sehnsucht nach einer Versöhnung. Ich liebe Maria immer noch», sagte der 65-Jährige.

Trotz ihrer Trennung hätten sie Weihnachten gemeinsam mit den Kindern verbracht, erklärte Schwarzenegger gegenüber der "Bild"-Zeitung vom Dienstag: "Wir führen ja keinen Krieg."

Shriver hatte sich 2011 nach 25 Jahren Ehe von Schwarzenegger getrennt. Auslöser war der Skandal um einen lange verschwiegenen unehelichen Sohn des Ex-Gouverneurs und Hollywoodstars.

Schwarzenegger hatte am Montag in Köln seinen neuen Film "The Last Stand" vorgestellt, der Ende Januar auch in der Deutschschweiz anläuft. In dem Streifen spielt er seine erste Leinwandrolle seit zehn Jahren - erneut als Actionheld.

Einen ersten Knacks habe ihm sein Alter allerdings versetzt, als er realisiert habe, dass er "geschrumpft" sei, verriet Schwarzenegger. Mit 58 Jahren habe er wieder einmal die Grösse seiner Kinder und auch seine eigene mit einem Strich an der Tür markiert.

"Plötzlich sagte mein Sohn: 'Da stimmt was nicht! Bist Du geschrumpft?' Ich habe mich gestreckt und den Kopf verrenkt, aber es nützte nichts. Seitdem geht es bergab."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1