Auszeichnung

Annie Lennox von Queen mit Ritterehren bedacht

Annie Lennox wurde von der Queen geehrt (Archiv)

Annie Lennox wurde von der Queen geehrt (Archiv)

Die Sängerin Annie Lennox ist zum Jahreswechsel zusammen mit vielen weiteren Prominenten und verdienten Bürgern von der britischen Queen mit Ritterehren bedacht worden. Die 56 Jahre alte Schottin war in den 1980er Jahren als Sängerin im Pop-Duo Eurythmics ("Sweet Dreams") bekanntgeworden.

Sie fühle sich "wirklich geehrt", für ihren Einsatz gegen Armut und Aids in Afrika ausgezeichnet zu werden, obwohl sie eigentlich "eine Art Abtrünnige" sei, sagte Lennox.

Sie wird in den Orden des Britischen Empire (OBE) aufgenommen - mit dabei sind in diesem Jahr auch der Golfer Graeme McDowell, der im Juni als erster Europäer seit 1970 das Turnier US Open gewonnen hatte, sowie der Fussball-Schiedsrichter Howard Webb, der das Endspiel der diesjährigen Weltmeisterschaft gepfiffen hatte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1