Heimweh

Amy Winehouse kehrt nach Hause zurück

Skandal-Nudel Winehouse in Aktion

Skandal-Nudel Winehouse in Aktion

Von kurzen Unterbrechungen abgesehen, hat Amy Winehouse ein halbes Jahr im karibischen Urlaubsparadies St. Lucia gelebt. Doch jetzt will die «Rehab"-Sängerin nach England zurückkehren.

"Sie fühlt sich einsam und will in ihre vertraute Umgebung zurück", sagte ein Insider laut Online-Ausgabe des "Daily Mirror". Ausserdem soll Amy inzwischen die Offenheit und Gastfreundschaft der Leute auf der Ferieninsel überstrapaziert haben. "Sie ist in verschiedenen Hotels und Bars unerwünscht, und die Einheimischen betrachten sie als Belästigung, wenn sie betrunken ist", sagte der Insider.

Auch ihre Plattenfirma in England, die grosse Teile ihres Aufenthalts in der Karibik finanziert haben soll, ist offenbar sauer auf sie. Die Künstlerin hatte in relaxter Umgebung ihr neues Album fertigstellen sollen, doch das ist bisher nicht geschehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1