"Ich bin gerade am Flughafen Newark für eine Miss Lohan gehalten worden", twitterte Seyfried. Wer genau sie verwechselt hatte, liess sie offen. Laut Promiportal "Us Weekly" war sie mit einer übergrossen Sonnenbrille und im Schlabberlook aber auch gut getarnt.

Seyfried (27) und Lohan (26) hatten als Teenager zusammen in "Mean Girls" gespielt. Mean, also garstig, ist aber im wirklichen Leben nur Lohan, die seit Jahren mit Alkohol- und Drogenskandalen Schlagzeilen macht.

Seyfrieds Fans stützten ihr den Rücken. "Wie peinlich", schrieben mehrere. "Wie konntest Du mit Lohan verwechselt werden", fragte einer, "die müssen blind sein! Du siehst so viel gesünder aus."