Kontroverse

Alyssa Milano findet Stillen in der Öffentlichkeit völlig normal

Alyssa Milano mit ihrer Familie (Archiv)

Alyssa Milano mit ihrer Familie (Archiv)

US-Schauspielerin Alyssa Milano ärgert sich über Menschen, die Stillen in der Öffentlichkeit kritisieren. «Ich möchte nicht auf einer öffentlichen Toilette essen. Warum sollte ich mein Baby auf einer öffentlichen Toilette füttern?»

Frauen sollten sich beim Stillen wohlfühlen - egal, wo sie seien, wurde die 41-jährige "Charmed"-Schauspielerin am Montag vom US-Portal "E-News" zitiert. Milano selbst war im September zum zweiten Mal Mutter geworden. Wenig später hatte sie ein aufsehenerregendes Selfie veröffentlicht, dass sie stillend mit Töchterchen Elizabella Dylan zeigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1