"Das ist phantastisch", sagte der 48-jährige Sammler Thomas Nordin, der sich bei der Versteigerung in Stockholm am Sonntag von rund 25'000 ABBA-Sammlerstücken trennen wollte.

Nordin veräusserte bei der Auktion nahezu alle seine ABBA-Sammlerstücke, die er seit 1974 zusammengetragen hatte. Behalten will er jedoch eine Postkarte, die von den vier Band-Mitgliedern Agnetha Fältskog, Anni-Frid (Frida) Lyngstad, Benny Andersson und Björn Ulvaeus gezeichnet ist.

Nur ein Teil der ABBA-Souvenirs wurde mit Euphorie aufgenommen. Presse-Ausschnitte aus der Erfolgszeit der Band fanden kaum Interesse. Dagegen wurde für eine violette Jacke mit ABBA-Insignien ein Preis von 31'500 Kronen erzielt, für ein Seifenstück gab es immerhin 4000 Kronen.

ABBA war vor allem in den 1970er Jahren in der Disko-Szene erfolgreich. Hits wie "The Winner takes it all", "Money, Money, Money" und "Take a Chance on Me" blieben seither im Musik-Repertoire. Die Band löste sich 1983 auf.