Zufrieden

Alice Cooper: Zu einem perfekten Tag gehören die Grosskinder dazu

US-Schockrocker Alice Cooper hat einen engen Bezug zur Schweiz. Nicht nur, weil sein Gitarrist in Nänikon wohnt. (Archivbild)

US-Schockrocker Alice Cooper hat einen engen Bezug zur Schweiz. Nicht nur, weil sein Gitarrist in Nänikon wohnt. (Archivbild)

Schockrocker Alice Cooper ist stolz auf seine Qualitäten als Vater und Grossvater. «Wenn ich zurückblicke, denke ich, dass ich diesbezüglich einiges richtig gemacht habe.»

Seine Kinder, sagte er dem "Blick", seien vernünftige Menschen geworden und hätten ebensolche Partner geheiratet. "Und auch meine beiden Enkel Falcon und Riot sind auf dem richtigen Weg", so der 69-Jährige. Letztere gehören für ihn zu einem perfekten Tag unbedingt dazu. "Zuerst eine morgendliche Golfrunde auf meinem Lieblingsplatz auf Maui. Dann holen meine Frau und ich die Grosskinder ab und fahren mit ihnen an den Strand."

Keine Zeit verschwendet der Rockmusiker in den Sozialen Medien. Er besitze weder ein iPhone noch einen Computer und delegiere alles ab. "Wenn ich meinen Freund Axl Rose anrufen will, dann muss mir meine Frau die Nummer einstellen." Er selber habe "keinen blassen Schimmer davon".

Am (morgigen) Mittwoch steht Alice Cooper in Zürich auf der Bühne. In der Schweiz, zu der er ein besonderes Verhältnis hat. Sein Gitarrist Tommy Henriksen lebt in Nänikon, "und ich liebe Schweizer Uhren, alte und neue". Die Sammlung des Rockers umfasst, wie er sagt, rund 300 Exemplare.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1