Schnäppchen

Aktfoto von Carla Bruni zum Sonderpreis verkauft

Michel Comte hat das Aktfoto von Carla Bruni geschossen (Archiv)

Michel Comte hat das Aktfoto von Carla Bruni geschossen (Archiv)

Ein Aktfoto der französischen Präsidentengattin Carla Sarkozy aus der Zeit, als sie noch Model war und Carla Bruni hiess, ist für 6000 Euro verramscht worden. Das Auktionshaus Piasa bestätigte in Paris den Verkauf, hielt aber den Namen des Käufers geheim.

Im April 2008, kurz nach Bruni Hochzeit mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, hatte ein Käufer für einen Abzug desselben Motivs noch etwa 58000 Euro ausgegeben.

Das Bild hätte bereits am vergangenen Freitag versteigert werden sollen, aber es zeigte sich niemand bereit, das Mindestgebot von 6000 Euro abzugeben.

Ein deutscher Sammler hatte das 1993 vom Modefotografen Michel Comte aufgenommene Foto zur Versteigerung angeboten. Es zeigt das damalige Model gänzlich unbekleidet, die Hände über die Scham gelegt, die Füsse wie verlegen nach innen gedreht. Die Pose soll an ein Werk des französischen Malers Georges Seurat aus dem 19. Jahrhundert erinnern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1