Coopers Schwiegertochter Edith Cooper sagte, rund 20 Verwandte und Freunde hätten die 115-Jährige in einem Pflegeheim in Monroe im US-Staat Georgia besucht. Besse Cooper habe zwei kleine Stückchen Geburtstagskuchen gegessen und zustimmend mit dem Kopf genickt, als der Musiker Mike Cronic das Lied "Tennessee Waltz" anstimmte.

Cooper wurde in Tennessee geboren. Sie zog während des Ersten Weltkriegs nach Georgia, um eine Anstellung als Lehrerin zu finden. Cooper hat 12 Enkelkinder und mehr als ein Dutzend Ur- und Ururenkel. Ihr Ehemann Luther verstarb 1963.