Der Berner Oberländer erklärt sich seine Popularität damit, dass seine Leistungen heute mehr anerkannt werden als früher. "Am Anfang machten sich viele lustig über mich. Aber Tempi passati", sagte er der "Schweizer Familie".

Der ehemalige SVP-Politiker und UNO-Sonderberater kann bis heute bestens über sich selbst lachen. Etwa über den Witz, der besagt, dass er nicht wisse, ob es auf Französisch le coeur oder la coeur heisse. "Sag einfach Liqueuer, hat mein Bundesratskollege Delamuraz geraten", erzählt er den Witz gleich selber zu Ende.