Die britische Musikerin erklärte auf Twitter: "Die Klavier-Mikrofone sind auf die Klaviersaiten gefallen. So entstand der Gitarren-Sound. Es hörte sich verstimmt an. Shit happens."

Aber Adele wäre nicht Adele, würde sie dieses kleine Missgeschick nicht mit Humor nehmen. "Wegen der Sache bewirte ich mich jetzt mit einem In-and-Out (Burger). Vielleicht war es das also wert", twitterte die 27-Jährige weiter.