Gesellschaft

Abzocker machen Röbi Koller «wahnsinnig»

Finanziell sei bei ihm "alles im grünen Bereich", sagt Moderator Röbi Koller (Archiv)

Finanziell sei bei ihm "alles im grünen Bereich", sagt Moderator Röbi Koller (Archiv)

Geld mache zwar nicht glücklich, findet Moderator Röbi Koller. «Aber es kann einem die elementaren Sorgen abnehmen. Geld zu haben ist kein Nachteil.» Wie reich er selber ist, verrät der 55-Jährige nicht. Immerhin so viel: «Bei mir ist alles im grünen Bereich.»

Obwohl er selbst finanziell gut dasteht, macht sich der "Happy Day"-Moderator Sorgen um Menschen, die kämpfen müssen: "Mit wem ich mitfühle, sind die Working Poor - Familien also, in denen Mann und Frau arbeiten und es trotzdem kaum zum Leben reicht", sagte Koller gegenüber "Tele".

Dann wird der Luzerner gesellschaftskritisch: "Auf der anderen Seite dann die, die im zweistelligen Millionenbereich Boni kassieren: Das macht mich wahnsinnig."

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1