TinkaBelle
Aargauerin im Schmuse-Duett mit Seal

Die Aargauerin Tanja alias TinkaBelle hat sich ein imageträchtiges Duett geangelt: Sie singt im Duett mit dem Ehemann von Heidi Klum.

Merken
Drucken
Teilen
Im Schmuse-Duett mit Seal

Im Schmuse-Duett mit Seal

Sie wird bereits als Schweizer Ausgabe von Sheryl Crowe gefeiert: Die Aargauerin TinkaBelle, von der man nur ihr Alter (29) und ihren Vornamen (Tanja) kennt. Die Musikerin mit Gesangsausbildung und Musikstudium übt ihr Metier schon seit Jahren aus, zusammen mit dem Gitarristen Arz bildet sie das Duo TinkaBelle; noch bezeichnet sie sich als «Newcomerin». Dann passiert das Mirakel: Ein internationaler Superstar wird auf ihre Musik aufmerksam.

«Erst glaubt man so etwas ja gar nicht», sagte TinkaBelle zu «20 Minuten». «Wir sind absolute Newcomer, und das Erste, was die Welt von uns zu hören bekommt, ist ein Duett mit Seal, einem absoluten Star.»

Super-Duett, Super-Plattenvertrag

Die Erfolgsgeschichte geht aber noch weiter: Nicht nur angelte sich die Aargauerin ein Duett mit dem schwarzen Super-Soul-Sänger, sondern sie hat auch gleich noch einen prestigeträchtigen Plattendeal an Land gezogen.

Zum ersten Mal überhaupt nimmt Warner Music Central Europe einen Schweizer Act unter Vertrag. «Wir sind sehr stolz, mit TinkaBelle einen Act in der Schweiz entdeckt zu haben, der nun von Warner Music Central Europe unterschrieben wurde», so Ralf Brachat, Chef von Warner Music Schweiz.

«Sie kann wirklich singen»

Und Seal ist begeistert von der jungen Schweizerin: «Was ich an TinkaBelle mag? Dass sie wirklich singen kann. Unser Song muss mit viel Gefühl vorgetragen werden und sie hat eine sehr ausdrucksstarke Stimme», so der britische Soul-Star .

Das schmusige Duett «You Get Me», das es ab morgen auf dem digitalen Release von Seals neuem Album «Commitment» zu kaufen gibt, ist der Startschuss zur TinkaBelle-Karriere: Ab November soll ihre erste Single an den Schweizer Radios zu hören sein, ihr Debütalbum wird im Frühjahr 2011 erscheinen.

Eifersüchtige Fee

Nomen est omen: Der Künstlername, den Tanja sich aussuchte – TinkaBelle – ist die Verkürzung der englischen Märchenfigur Tinkerbell. Eine kleine, blonde, etwas eifersüchtige Fee, die die Gefährtin ist von Peter Pan, und mit ihm zusammen seinen verloren gegangenen Schatten sucht. Schüttelt sie ein bisschen von ihrem Feenstaub aus, können Kinder fliegen.

Dass auch Tanja fliegen kann, wünscht ihr Seal. «Es ist leicht, in diesem Geschäft einen Erfolg zu erzielen, aber nicht leicht, darin länger zu bestehen. Ich wünsche ihr aber nur das Beste», sagt der 47-jährige Gänsehautsänger. (cls)