Häxli

50 BHs flatterten «Häxli» zu Ehren

Für jedes Lebensjahr einen: Edith Huber mit der BH-Girlande, die ihr Lebenspartner Marcel quer durch den Garten in Freienwil spannte.  (Erik Schwickardi)

Edith «Häxli» Huber

Für jedes Lebensjahr einen: Edith Huber mit der BH-Girlande, die ihr Lebenspartner Marcel quer durch den Garten in Freienwil spannte. (Erik Schwickardi)

Das Mellinger Stadtoriginal Edith «Häxli» Huber feierte ihren 50. Geburtstag. Als sie in ihren Garten schaute, war aber etwas anders als sonst.

«Hoppla - was ist denn hier los? Woher kommen all diese BHs?», rief Edith «Häxli» Huber, Dessous-Spezialistin und Mellinger Stadt-Original, als sie an ihrem 50. Geburtstag aus dem Fenster schaute: «Ich dachte, ich sehe nicht richtig.» Eine lange Girlande mit 50 farbigen Büstenhaltern hing quer über dem Garten. Die frivole Gag-Girlande hatte Lebenspartner Marcel zusammengeknüpft - für jedes Lebensjahr einen. «Alle BHs haben die Grösse 80 C», verrät Edith Huber. Die rührige Boutique-Besitzerin berät nicht nur die Mellingerinnen beim Dessous-Kauf, sie hütet auch eine riesige BH-Sammlung: «Ich bringe es nicht übers Herz, die älteren BHs fortzuwerfen. Jeder hat seine Geschichte.» Und so flattern die 50 Büstenhalter vor Hubers Wohnhaus in Freienwil im Sommerwind.

Heisse Höschen, scharfe Strapse und wilde Tiger-Tangas sind Edith Hubers Welt. Für einen Spass ist die rührige Dessous-Lady mit ihrer unbekümmerten Art immer zu haben. «S Häxli» - wie die Mellinger sie liebevoll nennen - wurde auch schon von den Fasnächtlern im Reussstädtchen aufs Korn genommen und diente als Fasnachtssujet. «Ich war halt immer schon ein wenig eine Verrückte, laufe auch noch mit 50 im Minirock durchs Städtli», erklärt sie und zwinkert mit den Augen. Gern bekocht Edith Huber ihre Fans und Gäste an der Fasnacht und anderen Anlässen mit ihrer berühmten Spezialität, einem rassigen Chili con Carne.

Zusammen mit ihrer Familie und Freunden stiess das lebenslustige Mellinger Stadt-Original auf ihren runden Geburtstag an. Erster Gratulant war Lebenspartner Marcel, der in den letzten Tagen seinen 44. Geburtsstag feiern konnte. Und Sohn Marc wurde 25. Genug Grund, diese Geburtstage mit einer grossen Party zu feiern. Tochter Danja Huber, Bäcker-Konditorin beim Mellinger Bäckermeister Vollenweider, fabrizierte eine Schwedentorte. «Bei dieser feinen Torte möchte man immer wieder 50 werden», schmunzelt Häxli Huber und freut sich schon darauf, in ihrer Mellinger «Häxe-Bar» mit vielen weiteren Bekannten auf ihren 50. Geburtstag anzustossen. (esw)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1