«Bocuse ist für unsere Zunft eine Art Gott, eine lebende Legende», sagte Rohan Fernandopulle, Küchenchef des Hotels Hilton in Sri Lankas Hauptstadt Colombo. Für ihn sei Bocuse «wie ein zweiter Vater», sagte Pierre Orsi aus Lyon, der 1956 als Lehrling von «Monsieur Bocuse» sein Handwerk lernte.

Ähnlich sah es Pierre Etchevest, der im französischen Fernsehen eine Kochsendung leitet: «Er ist unser aller Vater. Er hat uns beigebracht, dass das Kochen schön ist, dass der Beruf des Kochs schön ist.»

Geleitet wurde das Gala-Dinner von Starkoch Alain Ducasse. Die Gala fand am Rande der 30. Internationalen Gastronomie- und Hotelmesse in Lyon statt, die von Bocuse gegründet wurde.