News Service Vermischtes

Neue Umfrage zeigt: LGBTIQ-Personen wünschen sich mehr Sensibilisierung in Spitälern und Pflegeheimen

Verschiedene Fachorganisationen haben Mitglieder der LGBTIQ-Community über ihre Erwartungen an die Langzeitpflege befragt. (Symbolbild)

Verschiedene Fachorganisationen haben Mitglieder der LGBTIQ-Community über ihre Erwartungen an die Langzeitpflege befragt. (Symbolbild)

Die Langzeitpflege im Alter stellt homosexuelle, trans- und intersexuelle Menschen oft vor besondere Herausforderungen. Gemäss einer nicht-repräsentativen Umfrage fordern sie mehr Akzeptanz gegenüber ihren Bedürfnissen und ihrer Lebensweise.

(gb.) Auch im Alter wollten LGBTIQ-Menschen zu sich stehen können und so akzeptiert werden, wie sie sind, heisst es in einer Mitteilung zur Umfrage von Pink Cross. Der Dachverband für schwule und bisexuelle Männer in der Schweiz hat die Umfrage zusammen mit der Lesbenorganisation Schweiz und drei weiteren Fachorganisationen der LGBTIQ-Community durchgeführt.

Die Umfrage ist nicht repräsentativ, gibt aber einen Einblick in die Erfahrungen, die LGBTIQ-Menschen in Schweizer Pflegeeinrichtungen und Spitälern machen bzw. gemacht haben. Zu den negativen Erlebnissen zählen laut den Umfrageergebnissen unter anderem, dass die sexuelle Orientierung ein Tabu war, dass sich das Personal abschätzig verhalten habe, oder dass im Umgang mit HIV-positiven Patienten Unsicherheit und Überforderung sichtbar wurden.

Organisationen planen ein Label für Pflegeheime

Die befragten Personen fordern von Einrichtungen und Ausbildungsstätten deshalb eine grössere Sensibilisierung zum Thema. Alters- und Pflegeheime könnten beispielsweise auch ein LGBTIQ-freundliches Leitbild ausarbeiten und mehr Personal aus der LGBTIQ-Community anstellen.

Als erstes werden die involvierten Organisationen selber Gebrauch von den Erkenntnissen machen und Unterlagen ausarbeiten, die sie Dachverbänden der Pflege, aber auch einzelnen Einrichtungen zur Verfügung stellen will. Die LGBTIQ-Organisationen planen zudem die Einführung eines Labels als Anerkennung für sensibilisierte Pflegeeinrichtungen.

Meistgesehen

Artboard 1