Vermischtes

Mann wird den Rheinfall runtergespült – Polizei findet Leiche bei Brücke

Der tot geborgene Mann war an Pfingstmontag den Rheinfall bei Neuhausen heruntergespült worden. (Symbolbild)

Der tot geborgene Mann war an Pfingstmontag den Rheinfall bei Neuhausen heruntergespült worden. (Symbolbild)

Ein Mann, der am Pfingstmontag den Rheinfall bei Neuhausen (SH) heruntergespült worden war, wurde am Sonntag tot aus dem Rhein bei Nohl (ZH) geborgen.

(dpo) Aufgrund von Meldungen aus der Bevölkerung bargen am Sonntag Taucher der Schaffhauser Polizei bei der Nohlbrücke (ZH) unterhalb des Rheinfalls einen leblosen Körper aus dem Rhein. Dies gab die Schaffhauser Polizei am Dienstag bekannt. Gemäss Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Schaffhauser Polizei, sowie Untersuchungen des Institutes für Rechtsmedizin Zürich, handelt es sich hierbei um denselben Mann, der an Pfingstmontag den Rheinfall hinuntergespült worden war. Aufgrund erster Ermittlungen schliesst die Polizei ein Drittverschulden aus.

An Pfingstmontag meldete ein Passant der Schaffhauser Polizei, dass eine männliche Person im Rhein stehe. Gemäss Zeugenaussagen war der Mann zwischenzeitlich den Rheinfall hinuntergespült worden. Anschliessend kam es zu einer grösseren Suchaktion, bei der auch ein Helikopter im Einsatz stand, doch die Polizei konnte den Mann nicht auffinden.

Meistgesehen

Artboard 1