Vermischtes

Gruyère aus Berner Dorfkäserei wird bester Käse der Welt

Ein Gruyère aus dem Kanton Bern wurde zum besten Käse der Welt gekürt.(Symbolbild)

Ein Gruyère aus dem Kanton Bern wurde zum besten Käse der Welt gekürt.(Symbolbild)

An der Weltmeisterschaft der Käsereien geht der erste Preis nach sechs Jahren wieder in die Schweiz. Auch auf dem zweiten Platz landete ein Käse aus der Schweiz.

(gb.) In Madison, USA, hat der «World Championship Cheese Contest» stattgefunden. Dabei landete die Schweiz gleich zwei Erfolge. Der Le Gruyère AOP von Michael und Monika Spycher von der Dorfkäserei Fritzenhaus (BE) hat den ersten Platz belegt. Dies teilte am Freitag die Switzerland Cheese Marketing AG mit. Die Spychers hätten den Preis bereits 2008 einmal gewonnen.

Gemäss der Mitteilung ist auch auf dem zweiten Platz ein Schweizer Käse gelandet: der Gallus Grand CRU der Hardegger Käse AG aus Jonschwil SG. Den dritten Platz belegte ein Gouda aus den Niederlanden.

Der «World Championship Cheese Contest» findet alle zwei Jahre statt. Getestet wurden 3667 Käse in über 100 Kategorien. Aus den Siegern in den verschiedenen Kategorien werden jeweils noch die besten 20 Käse gewählt.

Meistgesehen

Artboard 1