Vermischtes

Divertimento-Star macht den Nik Hartmann:  Manu Burkart wird SRF-Moderator

Manu Burkart wird künftig öfters auf SRF zu sehen sein.

Manu Burkart wird künftig öfters auf SRF zu sehen sein.

Als Blödler vom Dienst hat Manu Burkart von Divertimento längst Kultstatus. Jetzt steigt er in der Moderations-Team von «SRF bi de Lüt» ein.

(mg) Wie das SRF am Dienstag schreibt, bilden Nicole Berchtold (42), Manu Burkart (42), Fabienne Bamert (32), und Salar Bahrampoori (41) das neue Moderationsteam bei «SRF bi de Lüt». Annina Campell und Grill-Ueli werden dagegen nicht mehr mit von der Partie sein. Vor allem der Name Burkart überrascht. Er ist eine Hälfte des Comedy-Duos Divertimento, dass landauf landab alle Säle füllt. «Bei TV-Engagements bin ich eher zurückhaltend, bei der Anfrage zu diesem Fernsehabenteuer musste ich aber kein zweites Mal überlegen», lässt er sich in der Mitteilung zitieren.

Er führt am 5. Dezember 2020 durch die Sendung «SRF bi de Lüt – Hüttengeschichten Spezial». Ebenfalls moderieren er oder Nicole Berchtold die Sendungen «Landfrauenküche Finale», «Hüttengeschichten Spezial» sowie «Familiensache Spezial». Er tritt damit zumindest ein bisschen in die Fussstapfen von Nik Hartmann, der SRF in Richtung CH Media verlassen hat: «Ich liebe die Natur und die Berge, und ich treffe gerne Menschen», sagt dann auch der Zürcher Burkart. «Ich freu mich riesig, mit dem ganzen Produktionsteam unterwegs zu sein.»

Meistgesehen

Artboard 1