Vermischtes

«Corona-Killer» angeboten:  Polizei schnappt Betrüger-Duo

Der Mann hatte Desinfektionsmittel als «Corona-Killer» angeboten.

Der Mann hatte Desinfektionsmittel als «Corona-Killer» angeboten.

Die Angst vor dem Corona-Virus macht auch Betrüger kreativ: Die Kantonspolizei hat nun eine Frau und einen Mann verhaftet, die im Internet einen «Corona-Killer» angeboten hatten.

(mg) Es sei ein «Virenvernichtungsmittel», ein «Corona-Killer». So wurde in einem Online-Inserat ein Desinfektionsmittel angepriesen. Diesem Betrug hat die Kantonspolizei Zürich nun den Riegel geschoben, wie sie am Samstag mitteilte. Nach einem Testkauf durch einen Polizisten wurde ein 30-jähriger Mann im Bezirk Winterthur verhaftet. Ebenso wurde eine Frau festgenommen: Sie hatte die Ware übergeben.

Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten diverse der im Internet angebotenen Produkte sowie weitere Flüssigkeiten, leere Behältnisse und Klebeetiketten gefunden und sichergestellt werden. Die Flüssigkeiten würden für weitere Abklärungen an das Forensische Institut Zürich übergeben. Die beiden Personen wurden mittlerweile wieder aus der Haft entlassen. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft wegen Betrugs und allenfalls wegen Verstoss gegen das Chemikaliengesetz zur Anzeige gebracht.

Meistgesehen

Artboard 1