Vermischtes

Comparis verzeichnet höhere Nachfrage nach Motorrädern in Coronakrise

Auf dem Marktplatz von Comparis stiegen die Suchanfragen nach Motorrädern.

Auf dem Marktplatz von Comparis stiegen die Suchanfragen nach Motorrädern.

In der Coronakrise verzeichnete Comparis auf seinem Online-Marktplatz  mehr Suchanfragen nach Motorrädern als im Vorjahr. Der Grund dafür könnte die Angst vor einer Covid-19-Ansteckung im öffentlichen Verkehr sein.

(dpo) Die Coronakrise verleitete viele Menschen dazu, vom öffentlichen Verkehr auf den Individualverkehr umzusatteln. Dieser Trend spiegle sich auch in der Motorrad-Nachfrage, wie Comparis am Mittwoch schreibt. Comparis zeigt. Die Suchanfragen auf dem Motorrad-Marktplatz des Vergleichsdienstes verzeichnete Mai ein Plus von 78 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Angst vor einer Corona-Ansteckung im öffentlichen Verkehr sei eine mögliche Erklärung für die hohe Nachfrage, mutmasst eine Comparis-Mobilitätsexpertin.

Nebst Corona dürfte es laut der Expertin noch einen weiteren Grund für den Anstieg der Nachfrage geben: Ab nächstem Jahr gelten für die Führerscheinzulassungen bei den besonders leistungsstarken Motorrädern strengere Richtlinien. So müssen Motorradlenker mindestens zwei Jahre lang leichtere Motorräder fahren, bevor sie für grössere Maschinen zugelassen werden. Wahrscheinlich planen deshalb einige Töff-Fans noch im laufenden Jahr die Prüfung abzulegen und suchen sich dafür das passende Fahrzeug, so die Comparis-Expertin.

Meistgesehen

Artboard 1