Bülach ZH

19-jähriger Lernfahrer stirbt nach Selbstunfall mit Töff

Bülach (ZH): Lernfahrer stirbt nach Unfall mit Töff

Bülach (ZH): Lernfahrer stirbt nach Unfall mit Töff

Ein 19-jähriger Motorradfahrer verunglückte am Samstagabend auf der A51 bei Bülach (ZH). Er zog sich beim Unfall schwere Verletzungen zu und verstarb in der Nacht im Spital.

Kurz nach 22:30 Uhr fuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der A51 Richtung Schaffhausen. Aus derzeit unbekannten Gründen geriet er im Bereich der Ausfahrt Bülach-West in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte linksseitig gegen die Leitplanke, teilt die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit. Der junge Mann zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Ein Rettungsteam habe ihn ins Spital gebracht, wo er in der Nacht verstarb.

Wegen des Unfalls musste die Autobahn Richtung Schaffhausen für über drei Stunden komplett gesperrt werden. Zudem wurde eine Umleitung signalisiert, heisst es in der Mitteilung weiter.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen der Rettungsdienst des Spitals Bülach, die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, Mitarbeiter des Tiefbauamts sowie ein Abschleppunternehmen im Einsatz. (aib)

Meistgesehen

Artboard 1