Wettbewerb
Leonardo da Vinci – Oktober 2019

9. bis 14. Oktober 2019 | Sein Leben und seine Werke zum 500. Todestag

Drucken
Teilen
Wettbewerb da Vinci
6 Bilder
Vinci Toskana
Vinci Toskana
Kirche Santa Maria delle Grazie Mailand
Mailand Dom
da Vinci

Wettbewerb da Vinci

Zur Verfügung gestellt

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des 500. Todestages von Leonardo da Vinci. Er war in seinem Leben Maler, Bildhauer, Architekt, Wissenschaftler, Ingenieur, Anatom und Naturphilosoph. Sie beginnen die Reise in Florenz, wo seine Ausbildung zum universalen Künstler begann. Sie besuchen seinen Geburtsort Vinci und kommen schliesslich nach Mailand, wo eines seiner bedeutendsten Werke entstand, das «Letzte Abendmahl».
1. Tag: Anreise und «Stadtrundgang Florenz»
Transfer zum Flughafen und Flug nach Florenz. Begrüssung durch Ihre Reiseleitung und Fahrt ins Zentrum. Sie haben Gelegenheit zum Mittagessen, bevor wir Sie zu einem Stadtrundgang durch die Stadt am Arno einladen.Im Anschluss daran fahren Sie nach Montecatini Terme zum Hotel.
2. Tag: «Besuch der Uffizien und des Giardino di Boboli»
Sie fahren mit dem Zug von Montecatini Terme nach Florenz. Vom Bahnhof zu den Uffizien sind es nur wenige Minuten Fussweg. Der Palast aus dem 16. Jahrhundert beherbergt in seinen 50 Sälen die weltweit grösste zusammenhängende Sammlung italienischer und florentinischer Kunst, vor allen Dingen grosse Meisterwerke der Renaissance. Anschliessend bummeln Sie zum Ponte Vecchio, die älteste und schönste Brücke über den Arno wurde vor über 660 Jahren fertiggestellt. Danach begeben Sie sich zum Palazzo Pitti. Der monumentale Renaissance- Palast beherbergt heute mehrere bedeutende Kunstsammlungen in mehreren Galerien. Ihr Ziel ist allerdings der Giardino di Boboli, der hinter dem Palast liegt. Er gilt mit dem verschwenderischen Einsatz von Statuen, Brunnen, Grotten und Tempeln als einer der grössten und
elegantesten Gärten italienischer Art.
3. Tag: «Ausflug nach Vinci und Besuch des Geburtshauses von Leonardo und des Museo Leonardiano» (fakultativ)
Heute machen Sie sich auf den Weg in die Gemeinde Vinci, die malerisch in einer sanften Hügellandschaft nahe Florenz liegt und in der Leonardo 1452 im Ortsteil Anchiano geboren wurde. Nach einem kleinen Spaziergang durch Olivenhaine erreichen Sie sein Geburtshaus.Im Museo Leonardiano im Castello dei Conti Guidi sind zahlreiche Nachbildungen seiner bekanntesten Gemälde und Zeichnungen ausgestellt, und Sie werden auch Modelle und Repliken seiner Maschinen und Erfindungen sehen. Bevor Sie wieder nach Montecatini zurückkehren, geniessen Sie in dieser herrlichen Weingegend eine Weinprobe.
4. Tag: Fahrt von Montecatini nach Mailand und «Stadtrundgang Mailand»
Nach dem Frühstück verlassen Sie mit dem Bus die Toskana in Richtung Lombardei. Nach der Ankunft in Mailand erkunden Sie die Stadt bei einem Spaziergang. Sie starten an der Piazza del Duomo und bewundern den prachtvollen Dom, bevor Sie ihn von innen besichtigen. Danach geht es weiter durch die Galleria Vittorio Emanuele II. mit ihren eleganten Geschäften, zur Piazza della Scala mit dem wunderschönen Teatro alla Scala.
5. Tag: «Leonardo da Vinci und die Renaissance in Mailand»
Nachdem Sie gestern die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mailands kennengelernt haben, steht der heutige Tag ganz unter dem Motto: «Leonardo da Vinci und die Renaissance in Mailand» und beginnt mit dem Höhepunkt der Reise. An der Wand des Refektoriums des Dominikanerklosters befindet sich eine der berühmtesten Darstellungen der Welt. Das «Letzte Abendmahl» von Leonardo da Vinci gilt heute als Höhepunkt seines malerischen malerischen Schaffens. Ihr nächstes Ziel ist das Castello Sforzesco. Die bedeutendsten Künstler der damaligen Zeit wirkten an der Vollendung mit, so auch Leonardo, der eine
Halle im Erdgeschoss dekorierte. Nach der Besichtigung besuchen Sie das «Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci». In einer Galerie sind viele historische Modelle und Maschinen ausgestellt, die alle auf Zeichnungen und Theorien da Vincis basieren.
6. Tag: Rückreise
Transfer zum Mailänder Flughafen und Rückflug nach Zürich.
REISELEISTUNGEN

  • ­Transfer zum Flughafen Zürich und zurück
  • Flug nach Florenz und zurück von Mailand
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel Torretta in Montecatini Terme
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Cavour in Mailand (oder ähnlich)
  • 2 Abendessen in ausgewählten Restaurants in Mailand
  • Stadtrundgang Florenz
  • Ausflug «Besuch der Uffizien und des Giardino di Boboli», inklusive Eintritt
  • Stadtrundgang Mailand
  • Ganztagesausflug «Leonardo da Vinci und die Renaissance in Mailand»
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

AUF EINEN BLICK
­Reisetermin: 9. bis 14. Oktober 2019
­Reisedauer: 6 Tage
­

REISEVERANSTALTER
Mondial Tours MT SA
Locarno-Solduno
Telefon 091 752 35 20
info@mondial-tours.ch

Hier geht es zum Wettbewerb.

Aktuelle Nachrichten