Adventskalender
Adventskalender Shopping City Basel Tag 13

Entdecke Basel und erlebe die weihnachtliche Basler City. Gewinne mit dem Pro Innerstadt Basel, tagxy und BZBasel Adventskalender an jedem Tag ein tolles Erlebnis #BaselCity.

Drucken
Teilen
Tor_13 Rosental-Gottesackerkapelle

Tor_13 Rosental-Gottesackerkapelle

Zur Verfügung gestellt: Verschwundenes Basel

Rosentalgottesacker
In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts erhielt Basel drei neue grosse Friedhöfe am Rande der Stadt: den Elisabethenkirchhof, den Spalengottesacker und den Gottesacker vor dem Riehentor.

Mit Tagxy die Basler City neu entdecken und erleben | Digitale Inhalte ergänzen die reale Welt

Mit der Tagxy App können Sie nebst vielen anderen Sachen auch Pro Innerstadt Basel Geschäfte, sprich offizielle Annahmestellen der Pro Innerstadt Basel Geschenkbons finden. Mit der fortschrittlichen Applikation betrachten Sie Ihre Umgebung durch die Kamera Ihres Smartphones und entdecken dabei in der realen Welt Fotos, Videos, 3D-Objekte und Empfehlungen. Suchen Sie z.B. ein passendes Restaurant in Ihrer Nähe, dann schauen Sie sich einfach mit der Kamera von Tagxy um und lassen sich die besten Orte in Ihrer Umgebung zeigen. Auch auf der integrierten Karte finden Sie Ihr gesuchtes Geschäft problemlos. Wenn Sie jedoch z.B. ein gutes Restaurant kennen, welches aber noch garnicht in der App aufgeführt ist, dann können Sie dies gleich selber für die anderen Nutzer taggen.

Downloaden und starten: www.tagxy.com

Mit dem Entwurf von Plänen für die Abdankungskapelle wurde Melchior Berri beauftragt. Die Kosten der Kapelle und der beiden Vordergebäude wurden gemeinschaftlich von den Drei Ehrengesellschaften und aus dem Kirchengut der St. Theodorsgemeinde bestritten.

Bereits 1883 war der Gottesacker wieder voll belegt, weshalb der bisherige 20jährige Turnus gekürzt werden musste. Die unhaltbaren Zustände führten schliesslich zum Bau eines neuen Kleinbasler Gottesackers auf dem Horburg, so dass der Friedhof im Rosental Ende August 1890 geschlossen werden konnte.

Die Errichtung des Rosentalschulhauses (bis 1966) und die damit verbundene Arrondierung des ganzes Friedhofareals erforderte 1914 die vollständige Räumung des ehemaligen Gottesackers von St. Theodor. Erhalten blieb die Rosentalkapelle, welcher durch die Anlage einer schönen Promenade eine vorerst noch pietätvolle Umgebung zuteil wurde.

Die Geschichten wurden von Verschwundenes Basel - ein Fenster in vergangene Zeiten, zur Verfügung gestellt.

Verschwundenes Basel ist eine populäre Facebook-Seite, die sich der Basler Stadtgeschichte verschrieben hat.

www.facebook.com/verschwundenesbasel

Zur Verfügung gestellt

Aktuelle Nachrichten