Würth kauft Liegenschaft

Die Neuapostolische Kirche hat vor einem Jahr die Gemeinden St. Gallen-Centrum und St. Gallen Ost im Kirchengebäude an der Brauerstrasse in St. Gallen Ost vereinigt. Dadurch wurde das Gebäude an der Dufourstrasse frei. Das Kirchengebäude samt Umschwung wurde an Bettina Würth verkauft.

Drucken

Die Neuapostolische Kirche hat vor einem Jahr die Gemeinden St. Gallen-Centrum und St. Gallen Ost im Kirchengebäude an der Brauerstrasse in St. Gallen Ost vereinigt. Dadurch wurde das Gebäude an der Dufourstrasse frei. Das Kirchengebäude samt Umschwung wurde an Bettina Würth verkauft. Sie wird im Gebäude gemeinsam mit Peter Fratton die erste Freie Stadtschule in der Schweiz eröffnen. Der Verkauf der Liegenschaft lief über ein Bieterverfahren. Neben Bettina Würth interessierte sich unter anderen auch die HSG St. Gallen, welche das Gebäude noch während der Kirchennutzung in einem Versuchsbetrieb für den Studienbetrieb nutzte. (red.)