Winter
Nachtskifahren, Vollmondschlitteln und Laternenweg: Alle nächtlichen Angebote in der Ostschweiz

Nach Feierabend noch ein paar Spuren in den Schnee ziehen, das ist in der Ostschweiz an mehreren Skiliften möglich. Auch für Schlittlerinnen und Spaziergänger gibt es beleuchtete Routen.

Jolanda Riedener
Drucken

Nachtschlitteln

Die längste Schlittelpiste der Ostschweiz führt vom Kronberg nach Jakobsbad.

Die längste Schlittelpiste der Ostschweiz führt vom Kronberg nach Jakobsbad.

Bild: Hanspeter Schiess

Flumserberg

Ein Spass für die ganze Familie ist das Nachtschlitteln in den Flumserbergen. Die Piste von Prodalp bis Tannenheim ist beleuchtet und die Bahn wird für dieses nächtliche Ereignis jeweils extra präpariert.

Wann: jeden Donnerstag und Samstag, ab dem 30. Dezember bis und mit 5. März 2022 – ausgenommen 13. und 20. Januar. Jeweils zwischen 19 und 21 Uhr.

Kronberg, Jakobsbad

Nicht im Scheinwerferlicht, sondern im Licht des Vollmonds schlitteln kann man auf dem Kronberg. Dort gibt es jeweils am Freitag und Samstag rund um den Vollmond eine nächtliche Schlittelpartie auf der längsten Schlittelroute der Ostschweiz. Im Angebot für 50 Franken inbegriffen ist neben den Bergfahrten ein Fondueplausch.

Wann: freitags und samstags am 17. und 18. Dezember 2021, 14., 15., 21. und 22. Januar, 18. und 19. Februar sowie letztmals am 18. und 19. März 2022. Immer von 17.30 bis 22.30 Uhr.

Pizol, Wangs und Bad Ragaz

Auf dem 3,5 Kilometer langen Schlittelweg von Furt bis zur Mittelstation Maienberg ist Spass für Gross und Klein garantiert. Auf dem beleuchteten Schlittelweg ist die Piste jeden Freitag und an auserwählten Donnerstagen beleuchtet. Weitere Informationen und Reservationsmöglichkeiten, zum Beispiel für den Fondueplausch, gibt es auf der Pizol-Website.

Wann: jeden Freitag vom 31. Dezember bis 4. März. Ausserdem am Donnerstag, dem 30. Dezember, 27. Januar und 24. Februar. Immer von 18 bis 22.30 Uhr.

Tanzboden, Ebnat-Kappel

Vom Schlepplift Tanzboden in Ebnat-Kappel kann man sich auch mit dem Schlitten ziehen lassen. Die Mietschlitten werden vom Personal an den Bügel gehängt und die Gäste können so bequem nach oben fahren. Private Schlitten werden mit dem Lift nicht transportiert.

Wann: donnerstags und freitags von 19.30 bis 22 Uhr.

Nachtskifahren

Der Skilift Horn in Schwende ist Teil des Skigebiets Ebenalp.

Der Skilift Horn in Schwende ist Teil des Skigebiets Ebenalp.

Bild: Benjamin Manser (21. Januar 2017)

Flumserberg

Für Skifahrerinnen und Snowboarder ist die Piste von Chrüz nach Tannenboden jeweils am Freitag bis 23 Uhr beleuchtet – die Lifte laufen bis 21 Uhr. Der Besuch eines an der Strecke gelegenen Restaurants ist also auch zu später Stunde noch möglich und rundet den abendlichen Pistenspass ab.

Wann: immer freitags zwischen dem 31. Dezember und 4. März, von 19 Uhr bis 21 Uhr.

Skilift Horn, Schwende

Das Skigebiet Ebenalp beleuchtet die Abfahrt beim Skilift Horn in Schwende fürs Nachtskifahren. Der Bügellift ist bei ausreichend Schnee auch abends in Betrieb.

Wann: immer dienstags und freitags zwischen 19 und 21.30 Uhr.

Alp Sellamatt, Alt St.Johann

Die Piste zwischen der Alp Sellamatt und Alt St.Johann ist mit Scheinwerfern beleuchtet. Abends entdecke man die Piste und das Skifahren auf eine ganz neue Art, heisst es auf der Website des Wintersportgebiets Chäserrugg. Während der Bergfahrten erlebe man zu dieser Zeit eine Stille zwischen den Baumwipfeln.

Wann: immer freitags, vom 31. Dezember bis 25. Februar, zwischen 18.30 und 21.30 Uhr.

Tanzboden, Ebnat-Kappel

Der Bügel-Skilift Tanzboden hat eine Länge von 1350 Metern und führt auf 1181 Meter über Meer. Beliebt ist die Kombination von Nachtskifahren und einem Fondue- oder Racletteplausch. Auf Anmeldung fährt abends ein Skibus vom Bahnhof Ebnat-Kappel zum Skilift und wieder zurück.

Wann: donnerstags und freitags von 19.30 bis 22 Uhr.

Pizol, Bad Ragaz und Wangs

Nachtskifahren am Pizol kann man auf der beleuchteten Piste von Furt bis zur Mittelstation Maienberg. Die Abfahrt verspricht einen herrlichen Blick über das Lichtermeer des Sarganserlands. Es gibt mehrere Restaurants entlang der Strecke. Weitere Informationen und Reservationen, zum Beispiel für den Fondueplausch, gibt es auf der Pizol-Website.

Wann: jeden Freitag vom 31. Dezember bis 4. März. Ausserdem am Donnerstag, 30. Dezember, 27. Januar und 24. Februar. Immer von 18 bis 22.30 Uhr.

Skilift Heiden, Schneesportgebiet Bischofsberg

Das Skigebiet am Bischofsberg verfügt über ein Beizli und einen Kinderskilift, dessen Piste auch mit Kunstschnee präpariert wird. Ob beide Anlagen in Betrieb sind, wird regelmässig auf der Website des Skilifts Heiden kommuniziert.

Wann: immer mittwochs bis samstags von 19 bis 21.30 Uhr.

Vögelinsegg, Speicher

Eine Genossenschaft betreibt den knapp 500 Meter langen Bügellift in Speicher. Die Öffnungszeiten werden entsprechend den Schneeverhältnissen auf der Website des Skilifts kommuniziert.

Wann: freitags und samstags zwischen 19 und 21 Uhr.

Beckenhalde, St.Gallen

Der Skilift der Stadt St.Gallen öffnet die Piste ebenfalls fürs Nachtskifahren und -snowboarden. Informationen zum Betrieb gibt es auf der Website des Skilifts Beckenhalde.

Wann: immer freitags, von 18.30 bis 21 Uhr.

Skilift, Degersheim

Das kleinere Skigebiet Degersheim verfügt über zwei Schlepplifte und einen Kinderskilift. Auch ein Restaurant gibt es vor Ort.

Wann: Die Öffnungszeiten werden auf der Website des Skilifts kommuniziert.

Skilift, Oberwangen

Eine Genossenschaft betreibt den Skilift in Oberwangen und beleuchtet die Piste auch abends. Beim Ponylift gibt es ausserdem die Möglichkeit, sich im Arosastübli zu verpflegen.

Wann: dienstags, mittwochs und freitags jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr.

Spazieren und Winterwandern

In Wuppenau erhellen Laternen den dunklen Waldweg.

In Wuppenau erhellen Laternen den dunklen Waldweg.

Bild: Donato Caspari (12. Februar 2021)

Laternliweg, Wuppenau

Im Februar erstrahlen an zwei Wochenenden einige hundert Lichter, Fackeln und Lampen auf einem rund zwei Kilometer langen Rundgang über Wald- und Flurwege. Der Höhepunkt ist das Lagerfeuer-Beizli mitten im Wald. Parkplätze gibt es einige an der Konstanzerstrasse.

Wann: freitags und samstags, am 11., 12., 18. und 19. Februar 2022.

Laternliweg, Schwägalp

Nach dem Eindunkeln ist der Spazierweg durch den verschneiten Weidwald auf der Schwägalp ein Erlebnis: Der präparierte Winterwanderweg wird mit vielen Petroleumlampen beleuchtet.

Wann: vom 18. November bis 19. März, jeweils am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend. Zwischen Weihnachten und Neujahr ist der Weg täglich beleuchtet. Freitags und samstags erhellen die Lampen den Laternliweg sogar bis zum Gasthaus Passhöhe.

Steene- ond Lateene-Weeg, Weissbad

Rund 40 Laternen beleuchten den «Steene- ond Lateene-Weeg» in Weissbad. Während der kalten Wintertage lädt der Wanderweg auf zu einem 20-minütigen Spaziergang in unberührter Landschaft ein. Während der Advents- und Weihnachtszeit wird ausserdem eine Holzkrippe mit grossen Figuren aufgestellt.

Wann: Vom 28. November bis zum 6. Februar wird der Weg – ausser bei sehr schlechten Wetterbedingungen – jeden Abend beleuchtet. Ab Einbruch der Dunkelheit bis 20.30 Uhr.

Laternliweg, Altnau

Über 60 Laternen beleuchten in der Adventszeit den Altnauer Laternliweg. Der kinderwagengängige Nachtspaziergang ist ein Erlebnis für Gross und Klein. Den Besucherinnen und Besuchern bietet sich unterwegs die Möglichkeit, einen warmen Punsch zu trinken.

Wann: immer freitags zwischen dem 26. November bis zum 17. Dezember, von 17 bis 21.30 Uhr. Einmalig auch am Samstag, 18. Dezember.

Stärnäwäg, Rorschacherberg

Den ganzen Advent und bis nach Weihnachten leuchten die Laternen und Sternen entlang der westlichen Hofstrasse in Rorschacherberg. Eröffnung ist am 27. November von 17 bis 20 Uhr, dann verkehrt auch ein Shuttlebus ab Rorschacherberg Rosenegg, Gemeindehaus und Mehrzweckhalle.

Wann: ab 27. November jeden Samstag- und Sonntagabend im Advent.

Krippen- und Laternenweg, Heiden

Bei der Feuerstelle Waldpark in Heiden gibt es in der Adventszeit einen Weihnachtswald. Auf dem Weg werden weihnachtliche Szenen zwischen knorrigen Wurzeln gestaltet. Lichter erhellen den Weg und Bäume leuchten in weihnachtlichem Glanz.

Wann: vom 28. November bis 6. Januar ab zirka 16.30 Uhr bis 21 Uhr.

Adventsweg, Wil

Der lichterfüllte Adventsweg auf dem Areal der Psychiatrie St.Gallen Nord in Wil ist mit 24 rote Adventsboxen ausgestattet. Jeden Tag um 9 Uhr geht eine Box geöffnet.

Wann: vom 1. Dezember bis am 4. Januar 2022, täglich bis 20 Uhr.

Stumps Laternliweg, Wildhaus

Am Schwendisee in Wildhaus leuchtet der Laternliweg ab Einbruch der Dunkelheit bis 21 Uhr. Bei Sturm oder vereistem Weg bleibt er geschlossen. Im Restaurant Stumps Alpenrose kann man für unterwegs einen Glühwein oder Punsch kaufen.

Wann: ab dem 26. November jeweils am Freitag- und Samstagabend. Vom 24. Dezember bis 2. Januar täglich und ab dem 7. Januar wieder jeweils am Freitag- und Samstagabend.

Aktuelle Nachrichten