Unihockey
Floorball Thurgau: Weinfelder Erfolgsverein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Das kommende Wochenende steht beim Unihockeyclub Floorball Thurgau ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums. Am Samstag gibt es nebst einem Testspiel gegen den Rekord-Schweizermeister auch eine grosse Gala, am Sonntag ein Vereinsturnier.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Die Unihockeyspieler von Floorball Thurgau (violett) feiern am Wochenende das 20-jährige Bestehen des Vereins.

Die Unihockeyspieler von Floorball Thurgau (violett) feiern am Wochenende das 20-jährige Bestehen des Vereins.

Bild: PD/Sandro Schmucki

Angefangen hat die Geschichte von Floorball Thurgau in Weinfelden mit der besten Damen-Mannschaft im Thurgau. 20 Jahre später geben die Männer sportlich den Ton an und haben sich in der Nationalliga B etabliert. Daneben warten diverse junge Talente in den Nachwuchsmannschaften – alle in der ersten Stärkeklasse – darauf, ins Fanion-Team nachzustossen.

Beni Kuhn, Präsident Floorball Thurgau.

Beni Kuhn, Präsident Floorball Thurgau.

Bild: Mario Testa

Entstanden ist der Verein Floorball Thurgau durch einen Zusammenschluss der damaligen Frauen-Leistungsteams dreier Vereine. Der UHC Wuppenau, die White Sharks Sulgen und Floorball 99 Weinfelden bündelten in diesem Bereich ihre Kräfte. «Die Idee war es, die besten Talente der drei Vereine zusammenzubringen und zu fördern», sagt Präsident Beni Kuhn. So gab es bald das NLA-Team der Frauen, eine Herrenmannschaft in der 1. Liga und Elite-Junioren. Nach ihrer Leistungskarriere sollten die Spielerinnen und Spieler jeweils wieder zurück in ihre Stammvereine, um dort gute Basisarbeit leisten zu können.

Wenige Jahre später stiegen die Frauen ab und die Männer machten ihre ersten Schritte in der Nationalliga B. «Für zwei Leistungsteams reichten die Ressourcen einfach nicht aus. Da bei den Damen auch einige Leistungsträgerinnen aufhörten, entschied man sich für das Männerteam als neue Spitzenmannschaft von Floorball Thurgau», sagt Silvan Frischknecht, der seit 17 Jahren im Vorstand mitwirkt. Mit rund 200 Mitgliedern steht der Verein heute sehr solide da.

Ein Tag im Zeichen des Unihockeyclubs

Am Samstag, 21. August, feiert Floorball Thurgau sein Jubiläum mit dem Floorball Day 21. Der Jubiläumstag beginnt am Nachmittag um 16 Uhr mit dem Freundschaftsspiel des NLB-Teams gegen den Schweizer Rekordmeister SV Wiler-Ersigen. «In der Paul-Reinhart-Turnhalle haben unter den momentanen Vorgaben 250 Zuschauerinnen und Zuschauer Platz», sagt Silvan Frischknecht. «Es freut uns, dass sich viele Ehemalige angemeldet haben – es wird für sie also eine gute Gelegenheit sein, sich zu treffen und auszutauschen.» Einige Plätze seien noch zu haben.

Silvan Frischknecht, Vorstandsmitglied Floorball Thurgau und OK-Präsident Jubiläums-Gala.

Silvan Frischknecht, Vorstandsmitglied Floorball Thurgau und OK-Präsident Jubiläums-Gala.

Bild: Mario Testa

Anschliessend folgt eine grosse Jubiläumsgala im «Thurgauerhof»-Saal. «Wir werden da mit einem Zeitstrahl auf die Geschichte und Entwicklung des Vereins zurückblicken, aber natürlich auch einen Ausblick wagen», sagt OK-Präsident Frischknecht. Nebst den Produktionen auf der Bühne, an der sich einige Vereinsmitglieder beteiligen, wird den Gästen ein 3-Gänge-Menu serviert.

Als besonderen Dienst bietet Floorball Thurgau den Gästen ein Shuttlebus von der Sporthalle zum Thurgauerhof an. «Und für die Autos gibt es einen Fahrservice. Das heisst, dass die Gäste, wenn sie wollen, nach der Gala ihr Auto direkt beim Thurgauerhof wieder besteigen können. Wir bieten sogar einen Heimfahrservice wie bei ‹Nez Rouge› an.»

Sponsorenlauf und Turnier

Bereits am Freitag feiern die Unihockeyaner an einem Internen Grillabend. Am Samstag folgt dann noch ein Sponsorenlauf der Junioren, Fotoshootings für alle Mannschaften und ein Parcours in der Turnhalle. Am Sonntag endet das Jubiläumswochenende mit dem «Tikitaka-Göp», einem vereinsinternen Turnier aller Mannschaften von 9.30 bis 14 Uhr. «Auch am Göp sind Besucher herzlich willkommen», sagt Frischknecht.

Mit allen Aktionen sammelt Floorball Thurgau auch Geld. Es kommt dem Leistungsteam der U16 bis zur NLB zugute und soll für neue Trikots, die Trainings und Meisterschaft eingesetzt werden.

Infos und Tickets: www.floorball-thurgau.ch

Aktuelle Nachrichten