Hotel Radisson Blu in neuen Händen

ST.GALLEN. Die Ära des Gossauer Investors und Ex-HRS-Mannes Urs Peter Koller als St. Galler Hotelier ist vorbei. Zwei Schaffhauser haben die Betriebsgesellschaft des Hotels Radisson Blu gekauft.

Odilia Hiller
Drucken
Die Zukunft des Radisson-Hotels in St. Gallen ist laut den neuen Investoren gesichert. (Bild: Urs Bucher)

Die Zukunft des Radisson-Hotels in St. Gallen ist laut den neuen Investoren gesichert. (Bild: Urs Bucher)

Vor gut zehn Jahren hatte begonnen, was vor zwei Wochen endete. Urs Peter Kollers Engagement im Hotel Radisson Blu in St. Gallen. Neu gehört die St. Galler HBM Hotel- und Betriebs-Management AG, die Betreiberin des Radisson Blu, zwei Schaffhauser Investoren. Die beiden teilen sich die Aktien der Hotelbetreiberin zu je 50 Prozent. Dies bestätigt Risch gegenüber der Ostschweiz am Sonntag.

Wie die Zukunft von Ex-HRS-Mann Koller aussieht, ist völlig ungewiss. Einiges deutet darauf hin, dass sich sein komplexes Geflecht von Firmen in den Bereichen Bau, Aviatik, Solarenergie, Immobilien, Hotels, Generalunternehmen und Diamanten in Schwierigkeiten befindet.

Mehr zum Thema in der Ostschweiz am Sonntag vom 4. Mai.