Fest
Partyräume und Eventlokale: Sieben Orte in der Ostschweiz, die Sie für die nächste Feier buchen können

Suchen Sie einen Ort für die Silvesterparty? Oder wollen Sie einen Raum fürs Weihnachtsessen mieten? Diese Lokalitäten eignen sich für Ihren bevorstehenden Anlass.

Jolanda Riedener
Drucken
Teilen

Keller der Rose, St.Gallen: Gewölbekeller aus dem Mittelalter

Der Gewölbekeller mitten in der St.Galler Altstadt stammt aus dem Mittelalter und bietet ein besonderes Ambiente. Früher wurde hier Wein gelagert. Aus feuerpolizeilichen Gründen darf der Keller von maximal 50 Personen genutzt werden. Es gibt eine Bar und Toiletten sind vorhanden.

Kosten: Je nach Art der Veranstaltung und deren Kommerzialität variiert die Höhe der Miete. Als Richtpreis gelten 400 Franken für eine Privatparty. Hinzu kommen 250 Franken Depot. Die Räumlichkeiten müssen selbst gereinigt werden.

Pavillon Murg-Auen-Park, Frauenfeld: Im Grünen

Bilder: Reto Martin und Donato Caspari

Der Pavillon liegt im Grünen und ist mit einem Brotbackofen ausgestattet.

Bilder: Reto Martin und Donato Caspari

Der Pavillon im Murg-Auen-Park befindet sich am Fluss und eignet sich für Anlässe verschiedenster Art. Im Saal haben 50 Personen einen Sitzplatz, 160 Sitzplätze stehen im gedeckten Aussenbereich zur Verfügung. Parkplätze in nächster Umgebung sind vorhanden. Das einstige Militärareal wurde renaturiert. Der Schweizer Heimatschutz würdigte das Projekt mit dem Schulthess Gartenpreis 2017.

Kosten: Für Auswärtige kostet die Miete von Küche und Saal 350 Franken. Einwohnerinnen und Einwohner von Frauenfeld zahlen 250 Franken, falls es sich um einen nicht kommerziellen Anlass handelt.

Vermieten Sie einen Partyraum oder fehlt Ihr Lieblingslokal auf der Karte? Schreiben Sie mir eine E-Mail an jolanda.riedener@chmedia.ch.

Partyraum Böhl-City, Waldstatt: Mit Musikanlage und Bar

Der Partyraum verfügt über eine Küche, Beleuchtung und DJ-Anlage.

Der Partyraum verfügt über eine Küche, Beleuchtung und DJ-Anlage.

Bild: PD

Wer es ordentlich krachen lassen möchte, ist beim Partyraum Böhl-City am richtigen Ort. Im Partyraum mit Bar stehen ein Töggelikasten und eine Dartscheibe. Im separaten Raum gibt es einen Billardtisch. Ein DJ-Pult samt Lichtanlage ist ebenfalls vorhanden. Das Lokal eignet sich für ein Fest mit 50, maximal 60 Personen.

Kosten: Die Räumlichkeiten können für 400 Franken gebucht werden. Die Vermieter verlangen zusätzlich eine Kaution von 300 Franken. Die Reinigung des Lokals ist Sache der Mieterinnen und Mieter.

Pfadiheim, Rorschacherberg: Modern und schlicht

Das neue Pfadiheim am Sulzberg ist 2016 fertiggestellt worden.

Das neue Pfadiheim am Sulzberg ist 2016 fertiggestellt worden.

Bild: Fritz Bichsel

Das Pfadiheim in Rorschacherberg wurde vor fünf Jahren neu gebaut. Es verfügt entsprechend über eine moderne Infrastruktur und bietet 40 Schlafplätze in vier Räumen. Ein Aufenthaltsraum, Duschen und WCs sowie eine grosse Wiese gehören zum Haus.

Kosten: Unter der Woche kostet die Miete für einen Tag 250 Franken, am Wochenende 350 Franken. Inklusive Übernachtung kostet die Miete von Freitag bis Sonntag 500 Franken.

Straussenfarm, Mörschwil: Ein besonderer Bauernhof

Cornel Eberle führt die Straussenfarm in Mörschwil: Hier bieten Eberles auch einen Partyraum für Feiern in Gruppen an.

Cornel Eberle führt die Straussenfarm in Mörschwil: Hier bieten Eberles auch einen Partyraum für Feiern in Gruppen an.

Bild: Peer Füglistaller (30. Mai 2017)

Die Straussenfarm befindet sich ausserhalb der Gemeinde Mörschwil. Neben Straussen wohnen auch Kühe hier abseits von Lärm und Alltag. Für Kinder gibt es einen Spielplatz. Der Partyraum eignet sich für Gruppen bis etwa 90 Personen.

Kosten: Die Miete des Partyraums kostet unter der Woche 400 Franken pro Tag, an den Wochenenden 600 Franken. Falls die Bewirtung durch die Straussenfarm erfolgt, entfällt der Mietpreis.

Markthalle Altenrhein: Bunte Partykulisse

Schiefe Böden, ungleiche Fenster, begrünte Decke: Die Markthalle des Künstlers Hundertwasser ist ein Wahrzeichen.

Schiefe Böden, ungleiche Fenster, begrünte Decke: Die Markthalle des Künstlers Hundertwasser ist ein Wahrzeichen.

Bild: Christof Sonderegger

Die Markthalle in Altenrhein ist ein Hingucker. Der österreichische Architekt Friedensreich Hundertwasser hat das Gebäude mit den vergoldeten Zwiebeltürmen, geschwungenen Linien und unebenen Böden geschaffen. Ob ganze Essen oder Partyabende mit Drinks und Snacks – die Markthalle Altenrhein ist für verschiedene Arten von Anlässen offen. Die Halle eignet sich für Gesellschaften ab etwa 60 Personen und bietet Platz für bis zu 300 Sitzplätze. Für kleinere Events bis 40 Personen empfehlen die Gastgeber das Bistro.

Kosten: Die Markthalle Altenrhein arbeitet mit einem Cateringunternehmen zusammen. Der Preis für einen Anlass unterscheidet sich deshalb je nach Art des Verpflegungsangebots. Für Veranstaltungen in der Halle betragen die Mietkosten ausserdem pro Person etwa zehn Franken, hinzu kommen Reinigungs-, Heizungs- und allenfalls Technikosten.

Arbor Felix, Arbon: Feiern auf dem Schiff

Dieses Motorschiff kann man für Feste in kleineren Gruppen mieten.

Dieses Motorschiff kann man für Feste in kleineren Gruppen mieten.

Bild: PD

Die MS Arbor Felix ist ein Oldtimer: Erbaut wurde sie im Jahr 1934. Bis in die 1970er-Jahre war sie als Kursschiff zwischen Arbon, Horn und Rorschach unterwegs. Dank der stetigen Pflege und der weitgehend originalgetreuen Restaurierung präsentiert sich das Schiff fast wie anno dazumal. Tische und Bänke auf dem Schiff bieten Platz für 30 Personen – zugelassen sind 42 Passagiere.

Kosten: Die ersten zweieinhalb Stunden kosten 950 Franken, jede weitere Stunde 200 Franken. Leerfahrten und Wartezeiten werden pro Stunde mit 125 Franken verrechnet.

Corona: Welche Regeln gelten aktuell?

Bei Veranstaltungen in Innenräumen ist der Zugang ab 16 Jahren auf Personen mit gültigem Covid-Zertifikat beschränkt. Private Treffen und Feste, die nicht in öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben stattfinden, dürfen drinnen mit maximal 30 Personen abgehalten werden und sind von der Covid-Zertifikatspflicht ausgenommen. Auch bei Veranstaltungen mit maximal 30 Personen eines Vereins oder einer beständigen Gruppe, können drinnen mit Maskenpflicht, einem Konsumationsverbot, sowie einer Kapazitätsbeschränkung ohne Zertifikat stattfinden. Draussen sind solche Treffen mit maximal 50 Personen ohne Zertifikatspflicht erlaubt. Für öffentliche Veranstaltungen im Freien ohne Covid-Zertifikat gelten besondere Anforderungen und ein Schutzkonzept

Aktuelle Nachrichten