Makelloser Bless in Wolfhalden

SCHWINGEN. Wie schon beim Lichtmess-Schwinget in Gais vor Monatsfrist setzte sich Eidgenosse Michael Bless am Hallenschwinget Wolfhalden an die Spitze. Er gewann alle sechs Duelle mit der Maximalnote von zehn Punkten und realisierte das höchstmögliche Punktetotal.

Drucken

SCHWINGEN. Wie schon beim Lichtmess-Schwinget in Gais vor Monatsfrist setzte sich Eidgenosse Michael Bless am Hallenschwinget Wolfhalden an die Spitze. Er gewann alle sechs Duelle mit der Maximalnote von zehn Punkten und realisierte das höchstmögliche Punktetotal. Im Schlussgang gewann der 26jährige Gaiser gegen seinen Klubkollegen Marcel Kuster. Hinter Bless reichte es Markus Schläpfer zu Rang zwei, Schlussgangverlierer Marcel Kuster wurde Dritter. Andreas Frick, Urnäsch, und Urs Giger, Bühler, belegten die weiteren Spitzenplätze. (pd)