Ein edles Baumharz

Weihrauchharz wird vom Weihrauchbaum gewonnen, von dem es über zwanzig Arten gibt. Diese wachsen in Trockengebieten um das Horn von Afrika, in Arabien sowie in Indien. Die Preise für Weihrauchharz variieren stark und sind abhängig von der jeweiligen politischen Lage.

Drucken

Weihrauchharz wird vom Weihrauchbaum gewonnen, von dem es über zwanzig Arten gibt. Diese wachsen in Trockengebieten um das Horn von Afrika, in Arabien sowie in Indien. Die Preise für Weihrauchharz variieren stark und sind abhängig von der jeweiligen politischen Lage. «Deshalb verfüge ich immer über einen Vorrat von rund zwei Jahren an Weihrauch für meine Kundschaft», hält Alfred Wild fest. Eine Weihrauchmischung hält sich gut verpackt bei Zimmertemperatur und lichtgeschützt zwischen drei bis vier Jahren. (rom)