Die auf alle Arten von Pfeffersprays spezialisierte Firma Piexon aus Aarwangen erreicht das Smartphone-Zeitalter. Der neueste Streich: Mit einer Schutzhülle und einer Applikation für das iPhone von Apple macht sie das Smartphone zu effizienten Abwehrwaffe und einem Hilfsgerät für alle Fälle.

So sieht das iPhone-Case aus wie eine normale Schutzhülle, hat aber auf der rechten Seite noch eine Ansteckmöglichkeit für einen Pfefferspray der Grösse eines Textmarkers. Solange er am Handy ist, ist der Spray gesichert - sobald er entfernt wird, sofort zum Einsatz bereit. Zum Rundum-Sorglos-Paket gehört auch eine App, welche nebst einer weltweiten Notruftaste auch eine Taschenlampe mitbringt oder per GPS zeigt, wo man sich genau befindet. Falls der Notfall schon geschehen ist, helfen «Emergency Checklists» weiter.

Das Case wurde gemäss Piexon schon auf mehreren Fachmessen im Ausland präsentiert. Sie stosse gerade bei Frauen auf ein überwältigendes Interesse, so der Geschäftsführer gegenüber «20minuten». In den USA sei die pinke Version des Case in den USA der Renner.

Das Case ist auf der Homepage erhältlich, die App ab kommendem Donnerstag im Appstore.  (san)