Franz Steiger beerbt Christoph Hammer als Finanzchef der SBB

Nach dem Rücktritt von Christoph Hammer als Finanzchef der SBB steht fest, wer in seine Fussstapfen tritt. Mit Franz Steiger haben sich die Bundesbahnen für einen internen Kandidaten entschieden.

Drucken
Teilen
Christoph Hammer war als Finanzchef der SBB wegen eines Doppelmandats beim FC St.Gallen in Kritik geraten.

Christoph Hammer war als Finanzchef der SBB wegen eines Doppelmandats beim FC St.Gallen in Kritik geraten.

Keystone

Mit dem Abgang von Christoph Hammer wird Franz Steiger neuer Finanzchef und damit Geschäftsleitungsmitglied der SBB. Der 49-Jährige leitete seit 2017 die Finanzen bei den SBB Immobilien, wie es in einer Mitteilung der SBB vom Mittwoch heisst. Er habe bereits mehrere konzernweite Finanzprojekte geleitet und damit zur Modernisierung zur Modernisierung der Finanzstrukturen beigetragen. Zuvor war Steiger bei Switzerland Global Enterprise tätig.

Der Wechsel in die Konzernleitung erfolgt nun auf den 15. September. In der Mitteilung bedanken sich die SBB beim scheidenenden Christoph Hammer für dessen Engagement bei den Bundesbahnen. Hammer trat Ende Mai von seiner Stelle als Finanzchef zurück. Er gab persönliche Gründe dafür an. Kurz vor dem Rücktritt war aber ein heikles Doppelmandat publik geworden. Wie CH Media berichtete, war Hammer auch als Finanzchef des FC St.Gallen tätig und dies zeitgleich mit der pandemiebedingt schwierigen Lage der SBB. (gb)

Aktuelle Nachrichten