Finanzen
Partners Group verwaltet bereits 119 Milliarden Dollar

Der Vermögensverwalter Partners Group mit Sitz in Baar ist weiterhin auf der Überholspur unterwegs. Im ersten Halbjahr erhielt er neue Kapitalzusagen von 12 Milliarden Dollar.

Merken
Drucken
Teilen
Die Partners Group verwaltet Vermögen in der Höhe von 119 Milliarden Dollar.

Die Partners Group verwaltet Vermögen in der Höhe von 119 Milliarden Dollar.

Keystone

Die Partners Group erhielt im ersten Halbjahr neue Kapitalzusagen in Höhe von 12,1 Milliarden Dollar. Damit beläuft sich das gesamte verwaltete Vermögen per 30. Juni auf 118,9 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen mit Sitz im zugerischen Baar am Donnerstag mitteilte. Ende 2020 hatte es noch 109,1 Milliarden Dollar verwaltet.

Partners Group zeigt sich zufrieden mit dem erstem Geschäftshalbjahr. «Das anhaltende Vertrauen der Kunden in unsere Privatmarktplattform führte zu einem bedeutsamen Wachstum des verwalteten Vermögens», wird Konzernchef David Layton in der Mitteilung zitiert.

Guter Ausblick für das Gesamtjahr

Solide waren auch die Investitionsaktivitäten der Partners Group. In den ersten sechs Monaten investierte das Unternehmen 13,1 Milliarden Dollar. Mit einem Anteil von 55 Prozent waren die USA die aktivste Region. In Europa wurde rund ein Drittel der Investitionen getätigt, im Raum Asien-Pazifik sowie dem Rest der Welt waren es 13 Prozent.

Positiv zeigt sich die Partners Group auch für das Gesamtjahr 2021. Der Vermögensverwalter hob die Bandbreite der erwarteten Kapitalzusagen an. Statt von 16 bis 20 Milliarden wird nun mit Neugeldern von 19 bis 22 Milliarden Dollar gerechnet. (rwa)