Bio-Produktion
Aldi führt neue Bio-Linie ein: Milch kommt aus antibiotikafreier Tierhaltung

Mit der Marke «Retour aux Sources» will Aldi «neue Massstäbe für Schweizer Bio-Produkte» setzen. Seit Donnerstag stehen die ersten Produkte in den Aldi-Regalen.

Drucken
Aldi führt die neue Bio-Line «Retour aux Sources» ein. Sie enthält Produkte, die aus antibiotikafreier Tierhaltung kommen.

Aldi führt die neue Bio-Line «Retour aux Sources» ein. Sie enthält Produkte, die aus antibiotikafreier Tierhaltung kommen.

Aldi

Seit Donnerstag finden Kundinnen und Kunden im Aldi Produkte der neuen Bio-Eigenmarke «Retour aux Sources». Als erste Produkte der neuen Linie stehen Trinkmilch, Joghurt, Mozzarella, Rindfleisch-Artikel und Eier in der ganzen Schweiz in den Regalen, wie Aldi Schweiz am Donnerstag in einer Mitteilung schreibt.

Messbare Nachhaltigkeit, Transparenz bis zum Bauernhof, Fairness und höchste Qualität seien wichtige Eckpfeiler der neuen Marke, heisst es weiter. Die Milchprodukte stammen aus komplett antibiotikafreier Tierhaltung.

Alle «Retour aux Sources»-Produkte erfüllen den Bio Suisse-Standard sowie den «Prüf Nach!»-Standard, dessen Vorgaben laut Aldi Schweiz «teils weit über die bestehenden Bio-Labels hinausgehen». (aka)

Aktuelle Nachrichten