Warnung
Kantonales Labor Zürich findet Salmonellen in Sesamsnack

Im Produkt «tony's delight Sesame Ball» der Firma Tony Trading wurden Salmonellen gefunden. Eine Gesundheitsgefährdung ist nicht ausgeschlossen. Das Produkt sollte nicht konsumiert werden.

Drucken
Teilen
Vom Verzehr der betroffenen Snacks «tony’s delight Sesame Ball» wird abgeraten.

Vom Verzehr der betroffenen Snacks «tony’s delight Sesame Ball» wird abgeraten.

HO

Die Salmonellen waren bei einer Kontrolle des Kantonalen Labors Zürich gefunden worden. Nun hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) am Freitag eine offizielle Warnung ausgegeben. Eine Gefährdung der Gesundheit könne nicht ausgeschlossen werden, vom Konsum des Produkts wird abgeraten.

Salmonellen können bei Menschen zu Verdauungsbeschwerden wie Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen führen. Bei dem beanstandeten Produkt handelt es sich um «tony's delight Sesame Ball» der Firma Tony Trading. Dieses war in verschiedenen Läden verkauft worden, insbesondere in Asia- und India-Märkten. (wap)

Aktuelle Nachrichten