Verkehrsunfall
Mit Tiertransporter in unwegsames Gelände gestürzt

Am Sonntagabend wurde in Colla ein Auto aufgefunden, das mit einem Tiertransportanhänger 150 Meter in steiles Gelände abgestürzt war. Der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Tessiner Kantonspolizei hat die Identität des Unfallopfers ermittelt. (Symbolbild)

Die Tessiner Kantonspolizei hat die Identität des Unfallopfers ermittelt. (Symbolbild)

Keystone

Das Fahrzeug mit dem Tiertransportanhänger sei am Sonntagabend um 21.30 Uhr 150 Meter unterhalb der Strasse in steilem, unwegsamem Gelände aufgefunden worden, teilt die Tessiner Kantonspolizei am Montag mit. Die Einsatzkräfte hätten bei dem schwer verletzten Lenker nur noch den Tod feststellen können. Bei dem Todesopfer handle es sich um einen 51-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Mendrisiotto. Die Identität des Opfers war anfänglich unklar gewesen und musste von der Polizei ermittelt werden. (wap)