Ferienbeginn
Blechlawine am Gotthard: Eineinhalb Stunden Wartezeit

Autofahrer, die Richtung Süden reisen, müssen sich gedulden. Wegen Stau am Gotthard kommt es zu Wartezeiten von bis zu einer Stunde und 40 Minuten.

Merken
Drucken
Teilen
Ein alljährliches Ritual der Sommerferien: Stau am Gotthard. (Archiv)

Ein alljährliches Ritual der Sommerferien: Stau am Gotthard. (Archiv)

Keystone

Am Freitag beginnen bereits in einigen Kantonen wie Basel-Land, St.Gallen, Luzern oder Schaffhausen die Sommerferien. Wie jedes Jahr zieht es die Schweizerinnen und Schweizerinnen auch diesen Sommer in den Süden, wie ein Blick auf die aktuellen Staumeldungen zeigt.

So müssen Autofahrerinnen und Autofahrer auf der A2 Luzern Richtung Gotthard zwischen Erstfeld und Göschenen mit zehn Kilometern Stau rechnen. Wie der Touringclub Schweiz (TCS) am Freitagnachmittag auf seiner Webseite mitteilte, beträgt der Zeitverlust derzeit bis zu eine Stunde und 40 Minuten. Der TCS empfiehlt daher die Alternativroute via A13 San Bernardino Tunnel. (dpo)