Verkehr
Autos stauen sich am Gotthard in beiden Richtungen

Die Reise in den Süden oder wieder zurück wurde erneut zur Geduldsprobe: Am Freitag staute sich der Verkehr am Gotthard in beiden Richtungen auf einer Länge bis zu sieben Kilometern.

Drucken
Teilen
Am Gotthard brauchte es am Freitag erneut viel Geduld. (Symbolbild)

Am Gotthard brauchte es am Freitag erneut viel Geduld. (Symbolbild)

Keystone

Stossstange an Stossstange: Am Gotthardtunnel staute sich am Freitag der Verkehr – und zwar vor beiden Portalen. Wie der TCS mitteilte, betrug die Staulänge zwischen Amsteg und Göschenen (UR) kurz nach dem Mittag sieben Kilometer. Die Automobilisten benötigten bis zu einer Stunde und 10 Minuten mehr Zeit. In der Gegenrichtung stauten sich die Autos zwischen Quinto und Airolo ebenfalls auf einer Länge von sieben Kilometern. Noch am frühen Abend standen die Autos vor dem Nordportal für vier, und vor dem Südportal für fünf Kilometer Schlange. (chm

Aktuelle Nachrichten