Unwetter
Starke Gewitter verursachen Schäden von 650 Millionen an Gebäuden

Die Unwetter der vergangenen Wochen haben an den Gebäuden Schäden von 650 Millionen Franken angerichtet. Das zeigt eine erste Schadensbilanz der Kantonalen Gebäudeversicherungen.

Drucken
Teilen
Die Unwetter richteten grosse Schäden an Gebäuden an. (Symbolbild)

Die Unwetter richteten grosse Schäden an Gebäuden an. (Symbolbild)

Keystone

Die starken Gewitter und Niederschläge der vergangenen Woche haben ihre Spuren hinterlassen. So schätzen die insgesamt 19 Kantonalen Gebäudeversicherungen (KGV) per 27. Juli eine Gesamtschadenssumme an Gebäuden von rund 650 Millionen Franken, wie sie am Donnerstag mitteilten. Allerdings sei die Schadensaufnahme noch nicht abgeschlossen und die Gewittersaison 2021 auch noch nicht vorbei. (abi)

Aktuelle Nachrichten