Unfall
Sechs Verletzte nach Karambolage in Feusisberg im Kanton Schwyz

In Feusisberg im Kanton Schwyz kollidierten am Freitag Nachmittag vier Personenwagen. Eine Frau und ein wenige Monate altes Baby mussten ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Nach einem Unfall im Kanton Schwyz mussten eine Frau und ein Kleinkind schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Nach einem Unfall im Kanton Schwyz mussten eine Frau und ein Kleinkind schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Keystone

Grund für die Kollision war ein 34-jähriger Fahrer, der in Richtung Pfäffikon unterwegs war und die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte, kollidierte er danach mit einem entgegenkommenden Auto und prallte in zwei weitere entgegenkommende Fahrzeuge.

Während der Unfallfahrer nur leichte Verletzungen erlitt, musste eine 29-jährige Frau und ein wenige Monate altes Baby, die sich ebenfalls an Bord befanden, von der Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik gebracht werden. Von den Insassen der anderen drei Autos zogen sich eine Frau und zwei Männer leichte Verletzungen zu. Die vier Unfallautos wurden stark beschädigt.

Aufgrund der Sperrung der Pfäffikonerstrasse war der Feierabendverkehr laut Angaben der Polizei während rund viereinhalb Stunden beeinträchtigt gewesen.

Aktuelle Nachrichten