Unfall
Bergsteiger (37) stürzt 250 Meter in die Tiefe und stirbt

Auf dem Rückweg vom Gipfel rutschte ein Bergsteiger aus und stürzte in die Tiefe. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Drucken
Teilen
Auf dem Abstieg vom Combin du Valsorey kam es zum Unglück.

Auf dem Abstieg vom Combin du Valsorey kam es zum Unglück.

Walliser Kantonspolizei

Für den 37-jährigen Österreicher kam jede Hilfe zu spät. Der Bergsteiger war am Mittwoch zusammen mit einem Kollegen auf dem Rückweg vom Combin du Valsorey im Wallis. Auf dem Abstieg des 4000er durchquerten die Männer ein schneebedecktes Couloir, dabei rutschte der 37-Jährige aus und stürzte 250 Meter in die Tiefe. Sein Begleiter alarmierte die Rettungskräfte, diese konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie die Walliser Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt, wurde eine Untersuchung zum Unfallhergang eingeleitet. (mg)