Telekom
Nach erneuter Panne: Swisscom-User haben wieder Netz

Grosse Teile der Schweiz waren am Dienstag von einer Störung der Swisscom betroffen. Der Grund für die Störung ist unbekannt. Kurz vor 14 Uhr konnte das Unternehmen aber Entwarnung geben.

Drucken
Teilen

Swisscom kämpfte am Dienstagmittag um 13.30 Uhr mit Störungen. Was die Gründe waren, ist derzeit noch nicht bekannt. Ein Blick auf die Störungskarte zeigte, dass grosse Teile der Schweiz davon betroffen waren. Immerhin: Kurz vor 14 Uhr war der Spuk vorbei und das Netz wieder da. «Das Internet über das Mobilnetz steht wieder vollumfänglich zur Verfügung», freut sich der Mobilfunkanbieter auf Twitter.

Erst Anfang August hatte das Telekommunikationsunternehmen ebenfalls mit grossen Problemen zu kämpfen. Damals dauerte der Ausfall länger. Wegen ihrer Pannenserie ist die Swisscom auch schon in den Fokus der Politik gerückt. Dies vor allem, weil von den Ausfällen auch die Notrufnummern betroffen waren. Allein im Frühjahr 2020 kam es zu vier landesweiten Pannen. Die Swisscom-Spitze musste sich daraufhin vor dem Parlament und dem Bundesrat erklären. (mg/sat)

Aktuelle Nachrichten