Polizeimeldung
Drogenkurierin am Flughafen Zürich mit 40 Kilogramm Khat verhaftet

Eine Engländerin versuchte eine grosse Menge Drogen in die Schweiz zu schleusen. Das Vorhaben misslang. Nicht zum ersten Mal finden Fahnder am Flughafen Zürich Khat.

Merken
Drucken
Teilen
Khat, von der Kantonspolizei Zürich beschlagnahmt. Die Engländerin versuchte 40 Kilogramm zu schmuggeln.

Khat, von der Kantonspolizei Zürich beschlagnahmt. Die Engländerin versuchte 40 Kilogramm zu schmuggeln.

Kapo Zürich/Zvg

(keg) Die 58-jährige Frau wollte von Johannesburg über Zürich nach London reisen. Während des Transits wurde ihr Gepäck von der Kantonspolizei Zürich untersucht. Dabei stellte die Polizei in zwei mitgeführten Koffern rund 40 Kilogramm der Droge Khat sicher. Die Engländerin wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Die Polizei verzeichnet am Flughafen Zürich einen explosionsartigen Anstieg von Khatschmuggel. Bei Khat handelt es sich um die Blätter der Pflanze Catha edulis. Der Wirkstoff Cathin ist eng verwandt mit Amphetamin (Speed).