Oberbüren
Todessturz nach Streit im Parkhaus: Mann und Frau lagen leblos auf Vorplatz

Am Dienstagabend sind ein 38-jähriger Mann und eine 31-jährige Frau aus Ungarn nach einem Sturz von einem Parkhaus in Oberbüren SG gestorben. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Spezialisten der Kantonspolizei St. Gallen klären die Umstände der Todesfälle ab. (Symbolbild)

Spezialisten der Kantonspolizei St. Gallen klären die Umstände der Todesfälle ab. (Symbolbild)

Keystone

Gemäss jetzigen Erkenntnissen dürfte es im 5. Stock des Parkhauses im Industriegebiet Haslen in Oberbüren zwischen der Frau und dem Mann zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei wurde die Frau mutmasslich verletzt, wie die St.Galler Kantonspolizei meldet. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung stürzten die beiden aus noch ungeklärten Gründen vom Parkhaus. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur den Tod der beiden feststellen, wie es im Communiqué heisst.

Die beiden Toten waren verheiratet, lebten aber laut Polizeiangaben seit einigen Monaten getrennt. Vor einigen Tagen sei es zwischen den beiden in St.Gallen, am Wohnort der Frau, zu einem Streit gekommen. Die genauen Umstände sind zurzeit noch unklar und werden von Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt, wie es weiter heisst. (dwa)