Münchenbuchsee
Auto überschlug sich bei Selbstunfall auf der Autobahn A6

Am Samstagabend musste die Autobahnausfahrt Münchenbuchsee nach einem Selbstunfall gesperrt werden. Die Lenkerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen
Das Auto geriet aus noch unerklärlichen Gründen von der Fahrbahn ab.

Das Auto geriet aus noch unerklärlichen Gründen von der Fahrbahn ab.

HO / Kapo Bern

(dpo) Der Unfall ereignete sich am Samstagabend kurz vor 23 Uhr. Eine Autolenkerin war auf der Autobahn A6 von Schönbühl in Richtung Münchenbuchsee unterwegs. Aus noch nicht geklärten Gründen geriet das Auto bei der Autobahnausfahrt von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Grünfläche, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilt. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Gemäss Mitteilung wurde die Autolenkerin leicht verletzt. Sie und ihr Beifahrer wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Wegen des Unfalls war die Autobahnausfahrt Münchenbuchsee für mehrere Stunden gesperrt. Die Kantonspolizei ermittelt weiter in der Sache.