Monthey VS
Wallis: 54-Jähriger stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

In der Nacht auf Freitag brach in einer Wohnung in Monthey VS ein Brand aus. Dabei kam ein Mann ums Leben. Vier Personen mussten vorsorglich ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten evakuiert werden.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten evakuiert werden.

Kapo VS

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Monthey hat in der Nacht auf Freitag die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie bemerkte, wie Rauch aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss heraustrat. Daraufhin mussten die Bewohner des Hauses evakuiert werden. In der Wohnung im ersten Obergeschoss fanden die Rettungskräfte einen bewusstlosen Mann vor, wie die Walliser Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Trotz eingeleiteter Wiederbelebungsmassnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des 54-Jährigen feststellen. Vier Personen mussten wegen möglicher Rauchgasvergiftungen ins Spital eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei haben eine Untersuchung eingeleitet. (dpo)

Aktuelle Nachrichten